Hamburgs Brücken: Alsterparkbrücke

Hamburg kann man wunderbar erwandern. Beispielsweise, indem man den Alsterwanderweg entlang geht. Da ist man dann gern ein paar Stunden unterwegs. Oder man macht es so wie ich und legt immer Mini-Etappen hin. Also den Alsterwanderweg en miniature erwandern.

 

Beispielsweise in Ohlsdorf. Dort kommt man hinter dem Ratsmühlenteich zum Alsterpark, dessen Ufer durch die Alsterparkbrücke verbunden sind. 

 

Dort ist es unglaublich idyllisch. Überhaupt ist der Alsterwanderweg bei Wind und Wetter einen Spaziergang wert. Mit ein wenig Phantasie entstehen im Kopf die schönesten Bilder.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Karsten Noack (Samstag, 21 September 2013 10:52)

    Was für eine schöne Idee!
    Und sie bringt dich ins Grüne.
    Davon lasse ich mich jetzt auch gleich inspirieren und eine Tour machen.

  • #2

    kurzundknapp (Samstag, 21 September 2013 11:34)

    Na wunderbar. Dann freue ich mich im Gegenzug auf deine Ausbeute der Fototour

BlogF Partner Blog

Auch BlogF hat dieses Brückenprojekt vorgestellt. Schaut mal vorbei.

cup of coffee (ein MUSS für Hamburg-Liebhaber)  über mein Brückenprojekt.

hh-mittendrin Das Nachrichtenmagazin aus Hamburg-Mitte über mein Brückenprojekt