Hamburgs Brücken: Holzbrücke

Die Holzbrücke ist sehr bekannt. Vielleicht weniger als Name der Brücke, der den wenigsten geläufig sein dürfte, sondern, weil das Theaterschiff "Das Schiff" an der Holzbrücke liegt. 

 

 

Auch hier hat man einen wunderschönen Blick auf die Deichstraße und von der anderen Seite des Brückengeländers schaut man auf "Das Schiff". Wie auch die Hohe Brücke überquert die Holzbrücke den Nikolaifleet.

 

Nachdem man gestern von der Hohe Brücke und jetzt von der Holzbrücke diesen schönen Blick auf die Rückansicht der Deichstraße hat, möchte ich doch noch ein paar Worte zur Deichstraße verlieren: die Häuser stammen aus dem frühen 18. Jahrhundert und sind das letzte Zeichen des alten Hamburgs. Hier, im Haus Nr. 42 begann im Jahr 1842 der Große Brand, der einen Großteil der Altstadt inklusive des Gebietes rund um die Nikolaikirche der Trostbrücke, wo damals das Rathaus stand, der Petrikirche, des Gebietes des heutigen Rathauses, bis zum Gänsemarkt zerstörte und nur durch den Glockengießerwall und der Binnenalster gestoppt werden konnte. Das Feuer endete in der Straße Kurze Mühren und die Verlängerung der Straße Kurze Mühren runter zum Ballindamm heißt daher "Brandsende". 

 

Aber die Häuser der Deichstraße widerstanden nicht nur dem Großen Brand, sondern auch den Sanierungswellen, die im Jahr 1900 und 1936 über Hamburg zogen und selbst die verheerenden Bombenangriffe über Hamburg im Zweiten Weltkrieg konnten die Deichstraße nicht zerstören.

 

Bis dann 1970 der damalige Senat auf die Idee kam, die Häuser abzureißen! Glücklicherweise aber formierte sich der Verein "Rettet die Deichstraße", dem wir es zu verdanken haben, dass die Häuser nicht nur erhalten, sondern nach und nach restauriert wurden und es somit in Hamburg noch eine historische Fußgängerzone zwischen Rathaus und Speicherstadt gibt.

 

Hätte die Politik ihren Willen bekommen, gäbe es sie heute nicht mehr. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    meyrose (Mittwoch, 23 Oktober 2013 07:01)

    Wunderbare Brücke, die ich schon oft zu Fuß überquert habe. Die Deichstraße hat einen festen Platz in meinem Herzen.
    Liebe Grüße
    Ines

  • #2

    kurzundknapp (Mittwoch, 23 Oktober 2013 09:57)

    ... in meinem auch. Vielen lieben Dank, Ines

BlogF Partner Blog

Auch BlogF hat dieses Brückenprojekt vorgestellt. Schaut mal vorbei.

cup of coffee (ein MUSS für Hamburg-Liebhaber)  über mein Brückenprojekt.

hh-mittendrin Das Nachrichtenmagazin aus Hamburg-Mitte über mein Brückenprojekt