Hamburgs Brücken: Jungfernbrücke

Nein, diese Brücke liegt nicht am Jungfernstieg, sondern mitten in der Speicherstadt. Aber dennoch hat sie ihren Namen vom Jungfernstieg, nämlich von der Straße "Kleiner Jungfernstieg"; denn so hieß früher die Straße Katharinenkirchof. Und die Jungfernbrücke verbindet den Katharinenkirchhof mit der Brooksinsel.

Es handelt sich hierbei um eine Fußgängerbrücke, die den Zollkanal überquert. Natürlich hängen bei dem Namen auch diverse Liebesschlösser an dem Brückengeländer. 1887 wurde sie bereits errichtet und sie steht heute unter Denkmalschutz. Leider wurde ihr schönes Brückentor im 2. Weltkrieg zerstört. Aufgrund ihres Daseins als Fußgängerbrücke in dieser exponierten Lage wird sie auch als "Hochzeitsbrücke" bezeichnet. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
BlogF Partner Blog

Auch BlogF hat dieses Brückenprojekt vorgestellt. Schaut mal vorbei.

cup of coffee (ein MUSS für Hamburg-Liebhaber)  über mein Brückenprojekt.

hh-mittendrin Das Nachrichtenmagazin aus Hamburg-Mitte über mein Brückenprojekt