Hamburgs Brücken: Niedernfelder Brücken

Dieses Posting hätte ich ohne die Hilfe von @cupofcoffee_de, also vom Blog http://blog.cupofcoffee.de nie erstellen können; denn ich hatte irgendwann mal die jetzt folgende Brücke fotografiert, aber eben zu einem Zeitpunkt, an dem ich noch nicht wusste, jemals einmal ein Blog über Hamburgs Brücken zu machen. Demzufolge hatte ich mir auch nicht den Namen der Brücke notiert und diese auf Google Maps zu suchen war auch sinnlos, weil ich gar nicht mehr weiß, wo genau das Foto entstanden ist. Irgendwo im Hafen.

 

 

Also habe ich bei Twitter um Followerpower gebeten und prompt die passende Antwort erhalten.

 

Daher heißt es heute: "powered by @cupofcoffee_de"

Dass ich Twitter so unheimlich gern und intensiv nutze, habe ich ja nun schon mehrfach auf meinem Blog beschrieben und mal wieder wurde mir bewiesen, wie hilfreich es ist, wenn man es versteht, Twitter richtig zu nutzen.

 

Habt Ihr Euch das obige Video angesehen? Nein? Das ist ein Fehler! Macht das, es ist großartig gemacht, so wie alles, was auf dem Blog cup of coffee gepostet wird. Etwas hier hervorzuheben, würde den anderen Beiträgen nicht gerecht werden, aber da ich grad über das Video schreibe, dann kann ich Euch nur den dringenden Tipp geben, seine weiteren Videos anzusehen, die --> hier entlang <-- zu finden sind. (Warum auch immer funktioniert das Verlinken nicht so wie gewollt, also gebt bitte im Browser Folgendes ein: http://blog.cupofcoffee.de/?page_id=822 - danke.)

 

Nun aber zu der heutigen Brücke: es handelt sich also wie Ihr oben im Tweet schon seht, um die Niedernfelder Brücken auf der Veddel - zum einen eine Straßenbrücke und zum anderen nebenan die Bahnbrücke. Daher auch der Plural in der Namensgebung. Erbaut wurden sie 2009-2011 und sind damit neueren Datums. Allerdings gab es hier zuvor auch Brücken. Nur waren diese schon über 100 Jahre alt und hielten dem heutigen Verkehrsaufkommen nicht mehr stand. Spannende zusätzliche Informationen liefert die Seite structurae, die mir ebenfalls vom @writeln empfohlen wurde. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sascha (Samstag, 09 November 2013 11:51)

    Die kamen mir sofort bekannt vor, als ich gestern Deine Anfrage sah. Ich erinnere mich noch ziemlich genau an den Umbau der Brücken. Damals war dort häufiger mal Stau.
    Die Brücken sind ein wichtiger Teil der Ost-West-Verbindung im (Frei-) Hafen, nicht nur für den Autoverkehr, sondern auch für die Hafenbahn.

    Vielen Dank fürs Verlinken!! :))

  • #2

    kurzundknapp (Samstag, 09 November 2013 11:53)

    Sehr gern habe ich verlinkt! Und gefreut habe ich mich auch, als ich auf der structurae-Seite ein fast identisches Bild entdeckt habe. Scheinbar war das ein guter Winkel, aus dem ich die Brücke fotografiert habe, so dass du die auch gleich wieder erkennen konntest.

BlogF Partner Blog

Auch BlogF hat dieses Brückenprojekt vorgestellt. Schaut mal vorbei.

cup of coffee (ein MUSS für Hamburg-Liebhaber)  über mein Brückenprojekt.

hh-mittendrin Das Nachrichtenmagazin aus Hamburg-Mitte über mein Brückenprojekt