Hamburgs Brücken: Wagnerstraße

Erinnert Ihr Euch noch an meinen Bericht über die Hausboote im Eilbekkanal? Hier und heute stelle ich die passende Brücke vor. Die Brücke über die Wagnerstraße in Eilbek.

Viele Hamburger irren, wenn sie denken, die Wagnerstraße wäre ein Teil oder besser gesagt, der Ursprung der Namensgebung für das so genannten Komponistenviertel in Barmbek-Süd (also Bach-, Mozart- Beethovenstraße etc). Die Wagnerstraße hat ihren Namen von dem Grundeigentürmer Hans Wagner erhalten, der mit Musik und Komposition - soviel ich herausgefunden habe - nichts zu tun hatte. 

 

Aufgrund des schönen Anblicks fände ich es allerdings schöner, wenn er Komponist gewesen wäre - das wäre irgendwie passender. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
BlogF Partner Blog

Auch BlogF hat dieses Brückenprojekt vorgestellt. Schaut mal vorbei.

cup of coffee (ein MUSS für Hamburg-Liebhaber)  über mein Brückenprojekt.

hh-mittendrin Das Nachrichtenmagazin aus Hamburg-Mitte über mein Brückenprojekt